.

Pfadi EXPO / Ausstellung

Die Pfadi EXPO - Ausstellung anlässlich des Bundeslager 2022 zeichnet die Entwicklung der Bewegung nach. Anhand von Schätzen aus Pfadi-Archiven, Bildern, Abzeichen und Briefmarken zum Thema Pfadfinder sowie der vergangenen neun Bundeslager von 1925 bis 2022 dokumentiert sie ihre über hundertjährige Geschichte.

Die Pfadi-Ausstellung versteht sich als Ort der Auseinandersetzung für alle aktiven Pfadis und Ehemaligen; als informative «Wühlkiste» für jene, die sich schon immer über die Pfadi gewundert haben; und als Inspiration für jene, die selbst Pfadi werden wollen.

Pfadi Briefmarken Ausstellung im Bundeslager 

Wer sich diesem Sammlergebiet «Pfadfinder & Briefmarken» verschrieben hat, kommt kaum darum herum, sich mit der weltweiten Pfadfinderbewegung und ihrem Gründer auseinanderzusetzen.

Sie oder er braucht es nur dann nicht, wenn sie bzw. er selber einmal ein(e) Pfadfinder(in) war und in der Sammlung eine philatelistische Dokumentation ihrer/seiner Pfadfinderzeit zusammenstellen möchte.

Die Pfadi EXPO / Ausstellung in Ulrichen (VS) zeigt Pfadfinder-Briefmarken-Sammlungen aus Deutschland, Oesterreich, Italien und der Schweiz.

Neun Pfadi-Bundeslager gingen seit 1925 erfolgreich in Szene, und man kann anhand der Teilnehmerzahlen, der Aktivitäten und der Programme gewissermassen ein Spiegelbild der Entwicklung beider Bünde erkennen.

1980 wurde erstmals ein Bundeslager zusammen mit den Pfadfinderinnen durchgeführt.

Für die Pfadi EXPO / Ausstellung während dem Bundeslager 2022 im Gommertal werden wir einen mehrsprachigen Ausstellungskatalog erstellen.
Nützen wir die Chance, welche ein solch gemeinsames Werk bietet, dann wird sich auch das Bundeslager 2022 erfolgreich an seine Vorgänger anreihen.